Lexar JumpDrive S23 Review

Dieses JumpDrive scheint ziemlich schnell zu sein.

Es hat ok Lesen / Schreiben mit 100 MBit / s und 30 MBit / s. Seine wahre Stärke zeigt sich jedoch in den 4k-Schreibtests mit zufälligen Schreibvorgängen, bei denen 1,1 als Lese- / Schreibergebnis bewertet wird. Das ist ein echtes Potenzial, zumal Aktivitäten wie das Übertragen von Bildern mit dem Aufkommen der Digitalkamera immer beliebter werden. Es ist jedoch ein mutiger Schritt, sich auf zufälliges Schreiben statt auf sequentielles Schreiben zu konzentrieren, da Flash-Laufwerke immer noch für ziemlich große Dateien verwendet werden.

Lexar 1

Es hat kein besonders faszinierendes Design,es ist nur nervig, weil es ziemlich klein erscheint und es helle Farben hat. Außerdem verfügt es über einen Schiebedeckel, der nicht den gesamten Antrieb umschließt und daher für Umweltschäden aller Art anfällig ist.

In Bezug auf den Preis ist es wirklich gut, mit einer 16-GB-Version von nur 15 USD

Es braucht wirklich den Kuchen: niedriger Preis, hoher Wert und Zugänglichkeit. Das einzige, was als "nicht kauen" erscheint, ist das Design. Es ist fast so groß wie ein Viertel. Nicht etwas, was ich für Ästhetik kaufen würde. Einfach nur Funktionalität. Gut, dass sie auch eine schwarze Version gemacht haben, oder ich hätte nie eine gekauft, nur wegen des Designs.

Prost.

Lexar 2

0

Weiterlesen


Kommentare (0)

Einen Kommentar hinzufügen